Schullandheim der Klasse 4a

Am Montag reisten wir mit Zug und Bus ins Unterallgäu nach Legau.

An unserem ersten Nachmittag machten wir eine Kräuterwerkstatt, in der wir Kräuter für einen selbstgemachten Tee und Brotaufstrich sammelten.

Abends saßen wir am Lagerfeuer.

Am Dienstag führten wir gemeinsam erlebnispädagogische Übungen und Spiele zur Artenvielfalt durch und lernten dabei viel über verschiedene Tier- und Pflanzenarten.

Abends machten wir einen gemeinsamen Spieleabend.

Am Mittwochvormittag übten wir gemeinsam unseren Flashmob und spielten Völkerball.

Nachmittags gingen wir für eine Gewässeruntersuchung an einen Bach. Dort haben wir verschiedene kleine Wassertiere gesammelt und näher untersucht.

Am Donnerstag wanderten wir zur Iller, um dort eine Kanutour zu machen.

Danach machten wir an der Iller eine kleine Pause mit unseren eingepackten Lunchpaketen, bevor wir wieder zurückwanderten. 

Ab Freitag räumten wir unsere Zimmer und verabschiedeten uns vom Schullandheim.

Schön war’s!



Schreibe einen Kommentar

Die Datei wurde hochgeladen.