„Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen.“

Spendenübergabe der Erlöse des Adventsbasars an die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München.

Der Adventsbasar ist nun schon einige Tage her. Doch schon kurz nach dem Basar stand fest, dass ein Teil des Erlöses der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) übergeben werden sollte. Heute nun hatten Frau Völcker und Frau Schöner bei einem Besuch der Hauptzentrale die Gelegenheit, Frau Funk den Scheck im Namen aller Schüler, Eltern und Lehrer der Grund- und Mittelschule zu übergeben.

Frau Funk freute sich sehr über die Spende von 500 Euro, mit der die Betreuung einer Familie einen Monat lang übernommen werden kann. Sie nahm sich außerdem gerne Zeit, beide Lehrkräfte über die Stiftung und ihre Aufgaben zu informieren. So feiert das AKM in diesem Jahr das 15-jährige Bestehen. Seit 2004 schenkt die Stiftung Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung sowie deren Familien, Momente der Sicherheit, Geborgenheit und Normalität. Allein im Großraum München betreut das AKM fast 200 Familien, darüber hinaus viele weitere in ganz Oberbayern, Niederbayern und Schwaben.
Wer sich noch genauer über die Aufgaben und Tätigkeiten und auch über Ehrenamt und Spendenmöglichkeiten informieren möchte: www.kinderhospiz-muenchen.de
Wir freuen uns sehr, mit unserer Spende diese tolle Stiftung unterstützen zu können und bedanken uns noch einmal bei allen Eltern für das gute Gelingen und den großen Erlös durch den Adventsbasar.

Schreibe einen Kommentar